Presseartikel

"Adoptionsverbot für Homosexuelle Paare in Liechtensten"

Radio L - 1. Januar 2016 und 4. Januar 2016

Das Neuahrsinterview mit Hans Adam v.u.z. Liechtenstein rief teils heftige Reaktionen hervor. Viele Zuhörer kamen nicht darum herum, die Aussage des Landesfürsten bezüglich der Adoption von Kindern in gleichgeschlechtliche Partnerschaften so zu verstehen, als seien homosexuelle Männer gleichwohl pädophil. Es ist schockierend, dass es Menschen gibt die solche Unwahrheiten glauben. Unglaublich jedoch ist die Tatsache, dass solch ein Unsinn von einer öffentlichen Person im Radio geäussert wird.

Der zweite Teil des Neujahrsinterviews können Sie auf Radio L nachhören. Der das Adoptionsverbot betreffende Teil läuft ab 14min 40 sec:

Neujahrsinterview Teil II

Die Reaktionen von Bürgern, Politik und Flay wurden ebenfalls von Radio L ausgestrahlt:

Politik und Flay

Passanten

Zum Thema erschienene Artikel:

queer.ch: Landesfürst: "Keine Knaben für Schwule"

360.ch: Le prince s'en prend aux homoparents

vorarlber.orf.at: Fürst erntet Kritik

mannschaft.com: Liechtenstein: Landesfürst findet Adoption für homosexuelle "verantwortungslos"

fm1today.ch: "Keine Adoptivkinder für Homos"

"Satanische Schwulenlobby"

Liechtensteiner Vaterland - 16. Juni 2014

Unser werter Herr Gassner hat sich erneut in einem Leserbrief über die "Satanische Schwulenlobby" ausgelassen. Das Volksblatt hatte sich anscheinend geweigert, den Leserbrief abzudrucken.

Leserbrief von Hans Gassner

Antwort auf den Leserbrief von Frau Morrone
Den Leserbrief von Frau Morrone findet ihr hier

Antwort auf den Leserbrief von Frau Schädler
Den Leserbrief von Frau Schädler findet ihr hier


Anlaufstelle für Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und Intersexuelle

Liechtensteiner Vaterland - 29. April 2014

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Hauptüberschrift dieses Artikels nicht abgesprochen war und eine falsche Botschaft übermittelt. Primär gilt als Ziel vor allem eine Anlaufstelle zu bilden.

Der Verein FLAY wird neu gegründet und soll eine Anlaufstelle für Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und Intersexuelle sein. Für den neuen Präsidenten Lukas Oehri ist klar: Gleichgeschlechtliche Paare sollen heterosexuellen Paaren gleichgestellt sein – auch bei der Familiengründung.

Bericht lesen


Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie.

Liechtensteiner Vaterland - 17. Mai 2014

Heute ist Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie. Lukas Oehri, Präsident von Flay, spricht im Interview über Toleranz und Respekt gegenüber Homosexuellen, welche auch in der heutigen Gesellschaft oft noch fehlen.

Bericht lesen


Reaktivierung von «Flay»: Verein für LGBTI

Liewo - 27. April 2014

Das Inkrafttreten des Partnerschaftsgesetzes war einwesentlicher Schritt in Richtung Gleichstellung von Homosexuellen in Liechtenstein. Grossen Anteil daran hatte «Flay». Der Verein löste sich nach der Abstimmung auf und organisiert sich am 2. Mai neu.

Bericht lesen